Awards
  • DAkkS

    Bestätigt durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) mit der Kompetenz nach DIN EN ISO/IEC 17025 als transparenter, einheitlicher und international anerkannter Servicepartner.

  • Kununu

    kununu ist die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. esz hat sich als eines von 6% der bewerteten Unternehmen als TOP COMPANY qualifiziert. Offenheit, Kommunikation auf Augenhöhe mit Mitarbeitern und Bewerbern sowie die kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Qualitäten haben bei esz höchste Priorität. Das OPEN COMPANY Siegel zeichnet esz zudem als Unternehmen mit hoher Dialogbereitschaft aus.

  • National Instruments

    Die esz AG ist offizieller European Servicepartner von National Instruments (NI). Im weltweiten Servicenetz von NI nimmt die esz AG die Stellung eines der wenigen Certified Calibration Center (CCC) ein.

  • DKD

    Jahrelange erfolgreiche Anerkennung als Kalibrierlaboratorium des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD), der seit dem 3.5.2011 als Gremium der PTB die Arbeit der DKD-Fachausschüsse fortsetzt. Der neue DKD sichert die Zusammenarbeit von akkreditierten Kalibrierlaboratorien mit der PTB.

  • Bayerns Best 50

    Das bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet die esz AG calibration & metrology aus. Konstant hohes Wachstum von Umsatz und Mitarbeitern, herausragende Unternehmensführung und ein messbar positives Arbeitsklima führten zum Wirtschaftspreis „Bayerns Best 50“.

  • EMRP Joint Research Programme SIB53

    esz AG ist Partner im Projekt QuADC - Waveform metrology based on spectrally pure Josephson voltages. Ziel ist die Weiterentwicklung eines benutzerfreundlichen Josephson Arbitrary Waveform Synthesizer (JAWS) zur quantengenauen Messung von AC-Spannungen bis 1000 V und 1 MHz.

  • PTB-esz-supracon

    Im Wissenschaftsprojekt zur Förderung von Messen, Normen, Prüfen und Qualitätssicherung (MNPQ) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entwickelte die esz AG zusammen mit der PTB (Braunschweig) und der Supracon AG (Jena) das erste Josephson-Volt-Standard (JVS) zur industriellen Nutzung als AC/DC- Quantenvoltmeter.

  • NCSL

    Zur Unterstreichung der weltweiten Anerkennung unterstÜtzt esz als europäisches Mitglied das internationale Gremium der NCSL International („The National Conference of Standards„). NCSL International ist fokussiert auf metrologische Aktivitäten und Zusammenarbeit in Nordamerika und weltweit.

  • IHK

    Als Ausbildungsbetrieb der IHK München und Oberbayern für Elektroniker für Geräte und Systeme, Büro- und Kommunikationskaufleute und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration sichert esz Qualität für berufliche Ausbildung.

  • Industriepreis

    Der INDUSTRIEPREIS wird an fortschrittliche, innovative Unternehmen verliehen. Die esz AG konnte mit der Softwarelösung für Prüfmittelmanagement "asset expert" überzeugen und wurde in der Kategorie "IT- & Softwarelösungen für die Industrie in die INDUSTRIE-Bestenliste 2015 aufgenommen"

  • Industriepreis

    Eine unabhängige Fachjury wählt jährlich die fortschrittlichsten Industrie-Produkte und –Lösungen für den INDUSTRIEPREIS aus. Die Kalibriermanagementsoftware calibration expert der esz AG überzeugte die Juroren und wurde in der Kategorie "IT- & Softwarelösungen" in die Bestenliste 2018 aufgenommen.

Aktuelles
19
Apr
„Finger weg vom Thermometer“ Schulklasse zu Besuch bei der esz AG
Wenn sich internationale Großkonzerne auf die Messwerte der esz AG verlassen, dann können es die Zweitklässler aus Seefeld auch. Die Zweitklässler waren gekommen, um sich in einem der größten unabhängigen Kalibrierlabore Europas die Messgröße Temperatur erklären zu lassen. Ganz kindgerecht hatten die Experten aus dem Kalibrierlabor für ihre kleinen Besucher verschiedene Messstationen zum Thema Temperatur, Druck und Luftfeuchte aufgebaut. Eigene Messwerte aus den verschiedenen Versuchsreihen mussten dann von den Nachwuchsmesstechnikern selbst protokolliert werden. Auch esz-Vorstand Dipl.-Ing. Philip Fleischmann ließ es sich nicht nehmen, die jungen Forscher vor der Führung durch das 2000 Quadratmeter große Labor persönlich zu begrüßen: „Heute lernt ihr bei uns, dass ihr Temperatur hören, fühlen, schmecken und sehen könnt.“ Und eine weitere Sache gab das esz-Team den Grundschülern aus Seefeld mit auf den Weg: „Alles braucht im Leben eine Einheit. Wir brauchen diese, damit wir uns ordentlich verständigen können. Sonst passieren Fehler. Ich kann schließlich nicht einfach sagen: ‚Heute freue ich mich, denn es hat 23,0‘“. Die vollständige Pressemitteilung finden Sie [hier](https://www.esz-ag.de/unternehmen/presse/pressemitteilungen.html).
16
Apr
esz AG setzt neue DIN EN ISO/ IEC 17025 um
Im Normendschungel sticht immer wieder eine Vorschrift ganz besonders heraus: die DIN EN ISO/ IEC 17025. Sie enthält Anforderungen an Laboratorien, damit diese nachweisen können, dass sie kompetent arbeiten und valide Ergebnisse erzielen. Die Norm wurde entwickelt, um das Vertrauen in die Arbeit von Laboratorien zu fördern. Im März 2018 wurde die überarbeitete Version der DIN EN ISO/ IEC 17025 veröffentlicht. Neu ist vor allem der Fokus auf die Kompetenz des Personals, Chancen und Risiken, Unparteilichkeit sowie Vertraulichkeit von Kundendaten. Für esz-Kunden machen sich die Änderungen nicht bemerkbar, da das Eichenauer Kalibrierlabor die gestiegenen Anforderungen in ihrem QM-System in vielerlei Hinsicht bereits umsetzt. So bietet die esz AG schon seit langem verschiedene Entscheidungsregeln für Konformitätsaussagen und legt beispielsweise mit der eigenen Softwareplattform calibration expert besonderen Wert auf Datenintegrität, Datensicherheit, Datenschutz und Vertraulichkeit. Die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) wird Akkreditierung nach der neuen Norm voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte 2018 abwickeln. Die esz AG plant eine schnellstmögliche Akkreditierung nach der neuen Norm.
11
Apr
esz-Erfahrung ist gefragt
EURAMET (The European Association Of National Metrology Institutes) entwickelt eine europaweit gültige Metrologie-Infrastruktur und gibt Richtlinien für die Kalibrierung verschiedener Messgrößen, Messgeräte und Maßverkörperungen heraus. Die esz AG calibration & metrology leistete durch ihre jahrelange Erfahrung im HF-Bereich mit ihrer Einschätzung während der Schaffungsphase einen wichtigen Beitrag zur Erstellung des neuen VNA-Guides (Guidelines on the Evaluation of Vector Network Analysers, EURAMET Calibration Guide No. 12, Version 3.0 (03/2018)). Das 137-seitige Dokument befasst sich mit der Messung der für die Hochfrequenztechnik wichtigen Größen Dämpfung und Reflexion mithilfe eines Vektor-Netzwerkanalysators. Zudem werden Methoden zur Erstellung der messtechnischen Rückführung und Bestimmung der Messunsicherheit vorgestellt. Von einer breiten internationalen Anerkennung dieses Dokuments ist auszugehen, da an der Erstellung nicht nur die wichtigsten Messmittelhersteller sondern auch Staatsinstitute und unabhängige Personen und Labore beteiligt waren. Den VNA-Guide können Sie [hier](https://www.euramet.org/publications-media-centre/) herunterladen.
14
Mrz
esz AG wird erstes Kalibrierlabor im ASA-Verband
Die esz AG calibration & metrology ist als erstes unabhängiges Labor in Deutschland für die rückgeführte Kalibrierung von Bremsprüfständen und Scheinwerfereinstellprüfsystemen akkreditiert worden. Denn diese müssen seit Januar 2017 (bzw. AU-Tester ab 2019) nach den Anforderungen der DAkkS und des BMVI kalibriert werden, um weiterhin bei Kfz-Hauptuntersuchungen eingesetzt werden zu dürfen. Zudem stellt die esz AG ihre cloudbasierte Softwarelösung „calibration expert“ für die Kalibrierung von Werkstattmessgeräten zur Verfügung. Das bayerische Unternehmen konnte sich durch sein Engagement im Bereich Werkstattausrüstung bereits einen Marktanteil von 25 % sichern. Als erster Kalibrierdienstleister wurde die esz AG aufgrund ihrer Branchenlösungen nun sogar in den Bundesverband der Hersteller und Importeure von Automobil-Service Ausrüstern e. V. (ASA) aufgenommen. Dadurch erhält die esz AG wichtige Brancheninformationen und kann ihre Produkte und Dienstleistungen noch besser auf die Bedürfnisse des Marktes zuschneiden. Deutsche Werkstätten und damit auch Autofahrer profitieren unmittelbar von der esz-Kompetenz.