Awards
  • ÖKOPROFIT

    Die esz AG wurde für seine Maßnahmen zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes als ÖKOPROFIT-Betrieb ausgezeichnet. Seit 2018 entwickelte und implementierte das Unternehmen zahlreiche betriebsspezifische Verbesserungen und Ansätze zur Umweltentlastung, Kostenreduzierung und Rechtssicherheit.

  • Familienpakt Bayern

    Die esz AG calibration & metrology ist Mitglied im Familienpakt Bayern. Damit bekennt sich das Unternehmen aus Eichenau dazu, seine familiengerechte Personalpolitik fortzusetzen und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

  • Bayerische Gründerpreis

    Der Bayerische Gründerpreis wird als höchste Auszeichnung an Unternehmen in Bayern für besondere und herausragende Erfolge beim Aufbau und Erhalt von Unternehmen vergeben. Die esz AG calibration & metrology wurde in der Kategorie „Nachfolge“ unter die besten drei Firmen gewählt.

  • DAkkS

    Durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025 als kompetentes Kalibrierlabor bestätigt.

  • Kununu

    kununu ist die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. esz hat sich als eines von 6% der bewerteten Unternehmen als TOP COMPANY qualifiziert. Offenheit, Kommunikation auf Augenhöhe mit Mitarbeitern und Bewerbern sowie die kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Qualitäten haben bei esz höchste Priorität. Das OPEN COMPANY Siegel zeichnet esz zudem als Unternehmen mit hoher Dialogbereitschaft aus.

  • National Instruments

    Die esz AG ist offizieller European Servicepartner von National Instruments (NI). Im weltweiten Servicenetz von NI nimmt die esz AG die Stellung eines der wenigen Certified Calibration Center (CCC) ein.

  • DKD

    Jahrelange erfolgreiche Anerkennung als Kalibrierlaboratorium des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD), der seit dem 3.5.2011 als Gremium der PTB die Arbeit der DKD-Fachausschüsse fortsetzt. Der neue DKD sichert die Zusammenarbeit von akkreditierten Kalibrierlaboratorien mit der PTB.

  • Bayerns Best 50

    Das bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet die esz AG calibration & metrology aus. Konstant hohes Wachstum von Umsatz und Mitarbeitern, herausragende Unternehmensführung und ein messbar positives Arbeitsklima führten zum Wirtschaftspreis „Bayerns Best 50“.

  • PTB-esz-supracon

    Im Wissenschaftsprojekt zur Förderung von Messen, Normen, Prüfen und Qualitätssicherung (MNPQ) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entwickelte die esz AG zusammen mit der PTB (Braunschweig) und der Supracon AG (Jena) das erste Josephson-Volt-Standard (JVS) zur industriellen Nutzung als AC/DC- Quantenvoltmeter.

  • NCSL

    Zur Unterstreichung der weltweiten Anerkennung unterstützt esz als europäisches Mitglied das internationale Gremium der NCSL International („The National Conference of Standards„). NCSL International ist fokussiert auf metrologische Aktivitäten und Zusammenarbeit in Nordamerika und weltweit.

  • IHK

    Als Ausbildungsbetrieb der IHK München und Oberbayern für Elektroniker für Geräte und Systeme, Büro- und Kommunikationskaufleute und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration sichert esz Qualität für berufliche Ausbildung.

  • Industriepreis

    Der INDUSTRIEPREIS wird an fortschrittliche, innovative Unternehmen verliehen. Die esz AG konnte mit der Softwarelösung für Prüfmittelmanagement "asset expert" überzeugen und wurde in der Kategorie "IT- & Softwarelösungen für die Industrie in die INDUSTRIE-Bestenliste 2015 aufgenommen"

  • Industriepreis

    Eine unabhängige Fachjury wählt jährlich die fortschrittlichsten Industrie-Produkte und –Lösungen für den INDUSTRIEPREIS aus. Die Kalibriermanagementsoftware calibration expert der esz AG überzeugte die Juroren und wurde in der Kategorie "IT- & Softwarelösungen" in die Bestenliste 2018 aufgenommen.

  • ASA

    Die esz AG entwickelt Verfahren für rückgeführte Kalibrierungen von Werkstattausrüstung wie Bremsprüfstände, Scheinwerfereinstellprüfsysteme und Abgasmessgeräte. Als erster Kalibrierdienstleister wurde die esz AG aufgrund ihrer Branchenlösungen in den ASA-Verband aufgenommen.

Aktuelles
29
Jul
esz AG als ÖKOPOROFIT-Betrieb ausgezeichnet
Der Kalibrierspezialist aus Eichenau wurde für seine Maßnahmen zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes als ÖKOPROFIT-Betrieb ausgezeichnet. Im Rahmen einer Feierstunde nahmen esz-Vorstand Oliver Fleischmann und Qualitätsmanager Christian Dinauer die Auszeichnung aus den Händen von Augsburgs Landrat Martin Sailer und Oberbürgermeister Kurt Gribl entgegen. Der Landkreise Augsburg und Aichach-Friedberg sind zusammen mit der Stadt Augsburg Träger der Initiative. Seit 2018 entwickelte und implementierte die esz AG, zusammen mit externen Fachberatern in Workshops und Terminen vor Ort, zahlreiche betriebsspezifische Verbesserungen und Ansätze zur Umweltentlastung, Kostenreduzierung und Rechtssicherheit. Die Gesamtbilanz der an dieser Runde angemeldeten Betriebe kann sich sehen lassen. So konnten die Teilnehmer rund 32.500 Euro Kosten in den Bereichen Energie, Abfälle und Wasser einsparen. Besonders die Einsparung von Energie ist für esz sowie die anderen Unternehmen von großer Bedeutung und stellt einen entsprechend hohen Anteil an den Gesamteinsparungen dar. Durch die Reduzierung des Energieverbrauchs und der damit verbundenen Emissionsminderung sowie von der Verringerung der Abfallmengen profitiert zudem nicht nur jeder einzelne Betrieb, sondern auch die Umwelt in der Region. **Hintergrund** ÖKOPROFIT-Betriebe sind für ihr hohes Engagement beim betrieblichen Umweltschutz bekannt. Die Maßnahmen übertreffen in vielen Bereichen bei Weitem die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestanforderungen. Um diesen ÖKOPROFIT-Standard zu wahren, muss sich jeder Betrieb, der eine ÖKOPROFIT-Auszeichnung anstrebt, zuvor einer Prüfung nach deutschlandweit einheitlich festgelegten Kriterien unterziehen. Diese von der Stadt Graz (Österreich) entwickelten und von der Stadt München an deutsche Verhältnisse angepassten Kriterien garantieren einen hohen Standard des betrieblichen Umweltschutzes. ![Ökoprofit](https://www.esz-ag.de/store/images/oekoprofit_of_cd.jpg){ .floatleft }
9
Jul
esz AG präsentiert Josephson-Quantenkalibrator in London
Nach drei Jahren wurde das EURAMET-Projekt „QuADC - Waveform metrology based on spectrally pure Josephson voltages” erfolgreich abgeschlossen. Zwei Spezialisten der esz AG calibration & metrology präsentierten am National Physical Laboratory in London den weltweit einzigen industriell genutzten Josephson-Quantenkalibrator. Neben den erfolgreich durchgeführten Vergleichsmessungen wurden ein umfassender Eindruck und die innovativen Möglichkeiten des Quantenkalibrators vorgestellt. Die esz AG führte vom 25. bis 28 März 2019 Tests im industriellen Umfeld durch und validierte bzw. evaluierte diese. Ziel des Vorhabens war die Weiterentwicklung eines benutzerfreundlichen, industriell nutzbaren Josephson Arbitrary Waveform Synthesizer (JAWS) zur quantengenauen Messung von AC-Spannungen bis 1000 V und 1 MHz. Das Projekt wurde von der PTB (Physikalisch-Technische Bundesanstalt) geleitet und umfasste ein Investitionsvolumen von zwei Mio. Euro. Neben der esz AG nahmen zwei weitere private Unternehmen sowie die nationalen Metrologie-Institute aus elf europäischen Länder teil.
8
Jul
esz AG Mitglied im Familienpakt Bayern
Die esz AG calibration & technology ist dem Familienpakt Bayern beigetreten. Damit bekennt sich das Unternehmen aus Eichenau dazu, seine familiengerechte Personalpolitik fortzusetzen und kontinuierlich weiterzuentwickeln. Im Rahmen eines Festakts im Landratsamt Fürstenfeldbruck nahmen die Vorstände der esz AG Oliver Fleischmann und Philip Fleischmann die Mitgliedsurkunde sowie die Plakette "Familienpakt" aus den Händen von Staatsministerin Kerstin Schreyer und Landrat Thomas Karmasin entgegen. Familie und Beruf nach den eigenen Vorstellungen leben zu können, ist für immer mehr Beschäftigte Wunsch und Herausforderung zugleich. Die Bayerische Staatsregierung hat deshalb gemeinsam mit der bayerischen Wirtschaft (der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e.V., die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. und der Bayerische Handwerkstag e.V.) den Familienpakt Bayern geschlossen. Ziel des Pakts ist es, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern weiter zu verbessern sowie die Arbeitgeberinnen und -geber bei der Umsetzung familienbewusster Maßnahmen zu unterstützen. Dadurch positioniert sich die esz AG mit den bayernweit rund 840 Mitgliedsunternehmen klar als familienfreundlicher und attraktiver Arbeitgeber. Mitglieder im Familienpakt erhalten Ideen und neue Impulse, um Vereinbarkeit von Familie und Beruf innerbetrieblich weiter zu verbessern. „Mit dem Familienpakt Bayern unterstützen wir Unternehmen damit Familienfreundlichkeit noch besser gelingt. Denn individuelle Lösungen sind in jedem Betrieb möglich. Mit der neuen Plakette ‚Familienpakt‘ können Mitgliedsunternehmen dies nun auch nach außen sichtbar machen“, betonte Bayerns Familienministerin Kerstin Schreyer. ![Familienpakt Bayern](https://www.esz-ag.de/store/images/familienpakt_of_pf_web.jpg){ .floatleft }
20
Mai
20. Mai 2019: Die Revolution der Einheiten
Am heutigen 20. Mai feiern Wissenschaftler und Metrologen nicht nur den „Welttag der Metrologie“, sondern geben auch den Startschuss für einen grundlegenden Wandel im SI-Einheitensystem. Denn heute tritt das „neue“ Einheitensystem in Kraft, nach dem die sieben Basiseinheiten Meter, Kilogramm, Sekunde, Stromstärke, Ampere, Kelvin, Mol und Candela reformiert werden. Von nun an werden diese über Naturkonstanten definiert und sind damit unveränderlich. Was ändert sich dadurch? Die gute Nachricht: Im Alltag, beim Blick auf die Waage, den Zollstock oder die Uhr ändert sich nichts. Gewichte und Maße bleiben bestehen wie bisher. In der Technik werden sich die Vorteile langfristig durch eine bisher unerreichte Genauigkeit von Messungen bemerkbar machen. Lesen Sie die Hintergründe und Bedeutung für die Metrologie im [QZ-Artikel](https://www.esz-ag.de/unternehmen/presse/pressespiegel.html) „Die Revolution der Einheiten“.