Awards
  • ÖKOPROFIT

    Die esz AG wurde für seine Maßnahmen zur Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes als ÖKOPROFIT-Betrieb ausgezeichnet. Seit 2018 entwickelte und implementierte das Unternehmen zahlreiche betriebsspezifische Verbesserungen und Ansätze zur Umweltentlastung, Kostenreduzierung und Rechtssicherheit.

  • Familienpakt Bayern

    Die esz AG calibration & metrology ist Mitglied im Familienpakt Bayern. Damit bekennt sich das Unternehmen aus Eichenau dazu, seine familiengerechte Personalpolitik fortzusetzen und kontinuierlich weiterzuentwickeln.

  • Bayerische Gründerpreis

    Der Bayerische Gründerpreis wird als höchste Auszeichnung an Unternehmen in Bayern für besondere und herausragende Erfolge beim Aufbau und Erhalt von Unternehmen vergeben. Die esz AG calibration & metrology wurde in der Kategorie „Nachfolge“ unter die besten drei Firmen gewählt.

  • DAkkS

    Durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) nach DIN EN ISO/IEC 17025 als kompetentes Kalibrierlabor bestätigt.

  • Kununu

    kununu ist die größte Arbeitgeber-Bewertungsplattform in Europa. esz hat sich als eines von 6% der bewerteten Unternehmen als TOP COMPANY qualifiziert. Offenheit, Kommunikation auf Augenhöhe mit Mitarbeitern und Bewerbern sowie die kritische Auseinandersetzung mit den eigenen Qualitäten haben bei esz höchste Priorität. Das OPEN COMPANY Siegel zeichnet esz zudem als Unternehmen mit hoher Dialogbereitschaft aus.

  • National Instruments

    Die esz AG ist offizieller European Servicepartner von National Instruments (NI). Im weltweiten Servicenetz von NI nimmt die esz AG die Stellung eines der wenigen Certified Calibration Center (CCC) ein.

  • DKD

    Jahrelange erfolgreiche Anerkennung als Kalibrierlaboratorium des Deutschen Kalibrierdienstes (DKD), der seit dem 3.5.2011 als Gremium der PTB die Arbeit der DKD-Fachausschüsse fortsetzt. Der neue DKD sichert die Zusammenarbeit von akkreditierten Kalibrierlaboratorien mit der PTB.

  • Bayerns Best 50

    Das bayerische Wirtschaftsministerium zeichnet die esz AG calibration & metrology aus. Konstant hohes Wachstum von Umsatz und Mitarbeitern, herausragende Unternehmensführung und ein messbar positives Arbeitsklima führten zum Wirtschaftspreis „Bayerns Best 50“.

  • PTB-esz-supracon

    Im Wissenschaftsprojekt zur Förderung von Messen, Normen, Prüfen und Qualitätssicherung (MNPQ) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie entwickelte die esz AG zusammen mit der PTB (Braunschweig) und der Supracon AG (Jena) das erste Josephson-Volt-Standard (JVS) zur industriellen Nutzung als AC/DC- Quantenvoltmeter.

  • NCSL

    Zur Unterstreichung der weltweiten Anerkennung unterstützt esz als europäisches Mitglied das internationale Gremium der NCSL International („The National Conference of Standards„). NCSL International ist fokussiert auf metrologische Aktivitäten und Zusammenarbeit in Nordamerika und weltweit.

  • IHK

    Als Ausbildungsbetrieb der IHK München und Oberbayern für Elektroniker für Geräte und Systeme, Büro- und Kommunikationskaufleute und Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung oder Systemintegration sichert esz Qualität für berufliche Ausbildung.

  • Industriepreis

    Der INDUSTRIEPREIS wird an fortschrittliche, innovative Unternehmen verliehen. Die esz AG konnte mit der Softwarelösung für Prüfmittelmanagement "asset expert" überzeugen und wurde in der Kategorie "IT- & Softwarelösungen für die Industrie in die INDUSTRIE-Bestenliste 2015 aufgenommen"

  • Industriepreis

    Eine unabhängige Fachjury wählt jährlich die fortschrittlichsten Industrie-Produkte und –Lösungen für den INDUSTRIEPREIS aus. Die Kalibriermanagementsoftware calibration expert der esz AG überzeugte die Juroren und wurde in der Kategorie "IT- & Softwarelösungen" in die Bestenliste 2018 aufgenommen.

  • ASA

    Die esz AG entwickelt Verfahren für rückgeführte Kalibrierungen von Werkstattausrüstung wie Bremsprüfstände, Scheinwerfereinstellprüfsysteme und Abgasmessgeräte. Als erster Kalibrierdienstleister wurde die esz AG aufgrund ihrer Branchenlösungen in den ASA-Verband aufgenommen.

Aktuelles
18
Mrz
Aktuell keine Einschränkungen im Geschäftsbetrieb
Die letzten Tage sind für uns alle mit viel Unsicherheit verbunden und wir sehen uns mit einer völlig neuen Situation konfrontiert. Um Ihnen in der Zusammenarbeit mit uns Sicherheit zu geben, möchten wir Sie über den Status bei uns im Haus informieren. Bis jetzt hatten wir großes Glück und alle Mitarbeiter/innen der esz AG sind - Stand heute - nicht vom Virus direkt betroffen. Darum läuft unser Geschäftsbetrieb aktuell uneingeschränkt weiter, natürlich mit allen Vorsichtsmaßnahmen wie Desinfektion, Sicherheitsabstand etc. Sollten von Regierungsseite neue Maßnahmen angeordnet werden, z.B. hinsichtlich einer Ausgangssperre, werden wir Lösungen finden, um für Sie als Kunden und Dienstleister weiterhin ein verlässlicher Partner zu sein.
16
Mrz
DAkkS bestätigt Akkreditierung der esz AG
Die esz AG ist nach neuer DIN EN ISO/ IEC 17025:2018 akkreditiert. Die DIN EN ISO/ IEC 17025 sticht im Normendschungel immer wieder ganz besonders heraus. Sie enthält Anforderungen an Laboratorien, damit diese nachweisen können, dass sie kompetent arbeiten und valide Ergebnisse erzielen. Die Norm wurde entwickelt, um das Vertrauen in die Arbeit von Laboratorien zu fördern. Im März 2018 wurde die überarbeitete Version der DIN EN ISO/ IEC 17025 veröffentlicht. Deren Richtlinien hatte die esz AG in ihrem QM-System bereits in vielerlei Hinsicht umsetzt. So bietet die esz AG schon seit langem verschiedene Entscheidungsregeln für Konformitätsaussagen und legt beispielsweise mit der eigenen Softwareplattform calibration expert besonderen Wert auf Datenintegrität, Datensicherheit, Datenschutz und Vertraulichkeit. Schon vor der Einführung der neuen Norm war esz nach der DIN EN ISO/ IEC 17025:2005 akkreditiert. Die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) hat nun das Akkreditierungsverfahren für die esz AG zur Umstellung auf die neue Labornorm DIN EN ISO/ IEC 17025:2018 abgeschlossen und beurkundet. Die neue Akkreditierung beinhaltet auch Änderungen im High-End-Bereich, zum Einsatz des Josephson-Quantenkalibrators, sowie für Gleich- und Wechselstromstärke und Widerstand. Daneben wurden zahlreiche Änderungen und Widersprüche, die sich aus dem Re-Akkreditierungsverfahren 2017 ergeben hatten, gelöst und korrigiert. [Hier](https://www.esz-ag.de/downloads/download/3535/open/dakks-urkunde-k-15019-01-2018-e3-2020-03-19.pdf) finden Sie die Urkunde
31
Jan
esz AG ist Partner im Umweltpakt Bayern
Die esz AG ist jetzt Mitglied im Umweltpakt Bayern. Dadurch verpflichtet das Metrologielabor aus Eichenau bei München freiwillig zu Umweltschutzmaßnahmen, die über gesetzliche Auflagen hinausgehen. Der Umweltpakt Bayern ist eine freiwillige Vereinbarung zwischen der Bayerischen Staatsregierung und der Bayerischen Wirtschaft. Das übergeordnete Ziel des Umweltpaktes ist die Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes in allen Bereichen. „Wir sind stolz, mit unserer Mitgliedschaft im Umweltpakt Bayern Teil dieser Erfolgsgeschichte gemeinschaftlichen Umweltschutzes von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft zu sein“, sagt Philip Fleisch-mann, Vorstand Technik des Unternehmens, bei der Urkundenübergabe. „Nachhaltigkeit hat für uns seit Jahren einen hohen Stellenwert und spielt in der täglichen Arbeit im Labor und in den Büros eine große Rolle.“ Als zertifizierter ÖKOPROFIT-Betrieb entwickelte und implementierte die esz AG seit 2018, zusammen mit externen Fachberatern in Workshops und Vor-Ort-Terminen, zahlreiche betriebsspezifische Verbesserungen und Ansätze zur Umweltentlastung, Kostenreduzierung und Rechtssicherheit. Engagement für die Umwelt erfordert Investitionen, rechnet sich auf lange Sicht aber wirtschaftlich. „Die Gesamtbilanz kann sich sehen lassen. In den Bereichen Energie, Abfälle und Wasser könnten wir deutliche Einsparungen erzielen“, berichtet Finanzvorstand Oliver Fleischmann.
28
Nov
esz vergibt Geräte-ID 300.000
Die esz AG registriert das dreihunderttausendste Gerät mit ihrer Labormanagementsoftware calibration expert. Es schien ein ganz normaler Arbeitstag bei esz zu sein, der 17. Oktober 2019. Wäre da nicht diese eine Zahl auf einem Bildschirm im Labor erschienen: 300.000… nicht Euro, sondern registrierte Geräte mit der Software calibration expert kann das Metrologielabor aus Eichenau nun sein Eigen nennen. Um 10.14 Uhr war es soweit: Ein esz-Messtechniker klebte das DAkkS-Prüfsiegel mit der ID-Nummer 300.000-01 auf ein PXI-Vektorsignalanalysator der Firma National Instruments. Das Modul ist damit das dreihunderttausendste Gerät, welches innerhalb der Kalibriermittelmanagement-Software calibration expert erfasst wurde. Die Software calibration expert unterstützt Kalibriertechniker, Ingenieure und Metrologen bei der Kalibrierung und Erstellung, beziehungsweise der Handhabung von Kalibrierscheinen. „Mit calibration expert hat die esz AG calibration & metrology vor zehn Jahren einen bedeutenden Schritt in Richtung Prozessautomatisierung im Kalibrierlabor gemacht. Das Labormanagement wird durch die speziell entwickelte Softwarelösung erheblich schneller, einfacher und effizienter.“, erklärt esz Vorstand Philip Fleischmann. Rund 60.000 Kalibrierungen führt die esz AG jährlich durch. Kein Wunder also, dass sich der PXI-Vektorsignalanalysator mit der ID-Nummer 300.000 beim Verfassen dieses Artikels bereits zurück auf dem Weg zu seinem Besitzer ist. Philip Fleischmann blickt in die Zukunft verspricht: „Die Vergabe der esz-ID Nummer 500.000 werden wir dann alle bei esz gebührend feiern.“