Kalibrierung von Scheinwerfereinstellprüfsystemen

esz Schulung

Weshalb sind Schulungen für die Kfz-Branche notwendig?

Seit 1. Januar 2017 gilt die Kalibrierpflicht nach den Anforderungen des Verkehrsblatts 14/2016 für alle Scheinwerfereinstellprüfsysteme, die für die Durchführung von Hauptuntersuchungen im Einsatz sind. Die Validierung des Kalibrierverfahrens muss samt der messtechnischen Rückführung der verwendeten Messmittel nachgewiesen werden. Das Ergebnis jeder Kalibrierung ist dann in einem, den umfangreichen Vorgaben der Richtlinie DAkkS-DKD-5 entsprechenden Kalibrierschein, festzuhalten.

Um diesen neuen Anforderungen gerecht zu werden und die rund 40.000 Geräte bundesweit zu bedienen, können qualifizierte Techniker von Herstellern, Händlern und Servicebetrieben die verwendeten Messgeräte im Netzwerk der esz AG gemäß den Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 17025 kalibrieren. In den dazu erforderlichen Schulungen werden den Technikern die Inhalte des QM-Systems aber auch die Nutzung der Kalibriersoftware "calibration expert" zum Erstellen von Kalibrierscheinen vermittelt.

Schulungsinhalte

  • Grundlagenwissen Kalibrieren, Rückführung und Qualitätsmanagement
  • Kalibrierverfahren
  • Datenmanagement mit der Kalibriersoftware calibration expert
  • Kalibrieren von Scheinwerfereinstellprüfsystemen
  • Erstellen von Kalibrierscheinen
  • Messbeispiele
  • Abschlusstest

Zielgruppe

Techniker von Herstellern, Händlern, Servicebetrieben und Prüforganisationen, die bereits Stückprüfungen durchgeführt haben.

Voraussetzungen

  • Für die Prüfung notwendige, rückgeführt kalibrierte Messmittel - diese müssen nicht zur Schulung mitgebracht werden
  • Laptop mit Internetzugriff und Windows 7 oder höher (kein Tablet)
  • Beschriftungsgerät (bitte zur Schulung mitbringen) mit Schriftbandkassette
  • Dienstleistungsvertrag (Partnervertrag)
  • Digitalisierte Unterschrift
  • Teilnahmebescheinigung einer Stückprüfungsschulung (inkl. Prüfplatz-Vermessungs-Methodikpraxis)

Ausführliche Informationen zu den Voraussetzungen finden Sie hier.

Schulungszertifikat

Am Ende der Schulung findet ein einstündiger Multiple-Choice-Test statt. Nach Bestehen des Tests erhalten die Teilnehmer ein entsprechendes Schulungszertifikat.

Schulungsdauer*

1.Tag: 8:15 - 18:00 h
2.Tag: 8:15 - 15:00 h

Schulungstermine

Stadt Ort Termin Verfügbare Plätze**
Derzeit sind keine Schulungstermine verfügbar.

Anmeldeschluss

14 Tage vor Schulungstermin

Leistungen und Teilnahmegebühr

Inklusive: Tagungsgetränke, Mittagessen, Abschlusstest, Teilnahmezertifikat, Teilnehmerunterlagen.
Die Teilnahmegebühr beträgt € 845 zzgl. MwSt pro Person.

Stornobedignungen

Bei einer Absage / Stornierung der Teilnahme bis 7 Tage vor dem Schulungstermin werden keine Stornogebühren erhoben. Bei einer Absage / Stornierung der Teilnahme zwischen 7 und 2 Tagen vor dem Schulungstermin werden Stornogebühren in Höhe von 50 % der Teilnahmebebühr erhoben. Bei einer kurzfistigen Absage / Stornierung von weniger als 2 Tagen vor dem Schulungsbeginn bzw. bei Nichterscheinen werden Stornogebühren in Höhe von 100 % der Teilnahmegebühr erhoben.


Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung wenden Sie sich bitte an Frau Severin,
Tel. 08141-88887-181
E-Mail: schulung@esz-ag.de

*Änderungen vorbehalten
**Verfügbarkeit wird werktags um 12h aktualisiert.