Wichtige Teilnahmeinformationen

- Bitte sorgfältig lesen und beachten -

Sehr geehrte Damen und Herren,

schon bald qualifizieren Sie bzw. Ihre Mitarbeiter sich im Rahmen einer esz-Kompetenzschulung zur Kalibrierung von Prüfmitteln in Kfz-Inspektionsstellen gemäß Verkehrsblatt 14/2016 Nr. 115. Um an der Schulung teilzunehmen, beachten Sie bitte folgende Rahmenbedingungen und Fristen.

Messmittel

  • Im Rahmen der Messunsicherheitsbestimmung und Rückführung der Messergebnisse sind speziell definierte Messmittel und die Einhaltung von Prüfmittelanforderungen für Scheinwerfereinstellprüfsysteme erforderlich.
    Bitte lesen Sie sich unbedingt die detaillierten Informationen zu den Messmitteln unter folgendem Link durch: SEP-Prüfmittelanforderungen.
  • Die zur Prüfung notwendigen Messmittel müssen in jedem Fall durch die esz AG rückgeführt kalibriert und für die Freigabe zum Einsatz überprüft sein.
    Angebote hierzu erhalten Sie auf Wunsch durch unseren Vertrieb.
    DAkkS-akkreditierte Kalibrierscheine externer Labore können wir leider nicht akzeptieren.

Systemvoraussetzungen

  • Im Rahmen der Schulung findet ein PC-basierter Praxisteil statt, um Sie oder Ihre Mitarbeiter mit der Software „calibration expert“ zur Erstellung der Kalibrierscheine vertraut zu machen.
    Es ist daher notwendig, pro Teilnehmer je einen Laptop bereitzustellen. Die Systemvoraussetzungen sind gering, müssen jedoch erfüllt werden:
    • Windows 7 oder höher (inkl. Microsoft dotNet Framework 4.6.2 oder höher)
    • Internetzugriff auf die Domain calibration-expert.de mittels http und https Protokoll (für den späteren Einsatz vor-Ort wird der Internetzugriff über LTE oder UMTS empfohlen).
    • Adobe Acrobat Reader (Version 9 oder höher)
    • Der Teilnehmer muss die vollen administrativen Rechte für den Laptop besitzen (Für das Arbeiten mit calibration expert ist eine dauerhafte und stabile Internetverbindung erforderlich, und der Zugang zum Internet muss offen und uneingeschränkt sein)
    Zur Installation von calibration expert folgen Sie bitte dem Link:
    https://calibration-expert.de/prod/package/publish.html

    Bitte stellen Sie sicher, dass die Software vor Schulungsbeginn installiert wurde und der Zugang zur Domain sichergestellt ist.
    Sollte während der Schulung bekannt werden, dass die Voraussetzungen nicht erfüllt sind, müssen Sie damit rechnen, dass die Teilnahme nicht erfolgreich beendet werden kann.

  • Für den Druck der elektronischen Kalibriersiegel zum Verkleben der Kalibriermarke ist ein Beschriftungsgerät der Serie Brother P-touch P700 mit USB-Schnittstelle und laminierten, blauen 18 mm-Schriftbändern (Brother Art.-Nr.: TZe-541) nötig. Dieses bitte inklusive Schriftbandkassette auch zur Schulung mitbringen.
    Zur Installation des Treibers und der CE-Drucker-Schnittstelle folgen Sie bitte beiden Links:
    http://support.brother.com/g/b/downloadtop.aspx?c=de&lang=de&prod=p700euk
    http://www.brother.com/product/dev/label/bpac/download/

Dienstleistungsvertrag

  • Ihre Mitarbeiter werden die Kalibrierungen an den Prüfgeräten zukünftig im sog. „Bevollmächtigten-Prinzip“ im Namen der esz AG durchführen. Die esz AG ist als verantwortlicher Träger des Kalibrierlaboratoriums dabei an die Vorgaben der DIN EN ISO/ IEC 17025 gebunden. Die zu erfüllende Sorgfaltspflicht wird demnach an Sie bzw. Ihre Mitarbeiter übertragen. Das Laboratorium muss insoweit sicherstellen, dass die Mitarbeiter aller Partner, die Kalibrierungen durchführen, kompetent im Sinne der DIN EN ISO/ IEC 17025 sind. Der Dienstleistungsvertrag (sofern nicht bereits vorhanden) muss daher durch Sie als Vertragspartner und Arbeitgeber Ihrer Mitarbeiter ausgefüllt und unterschrieben im Rahmen der Anmeldung als PDF hochgeladen werden.
    Download Dienstleistungsvertrag
  • Sollten Sie, bzw. Ihr Arbeitgeber durch eine vorherige Zusammenarbeit mit der esz AG bereits einen gültigen Dienstleistungsvertrag vorliegen haben, so hat dieser weiterhin Bestand und muss nicht erneut abgeschlossen werden.

Unterschrift + Fachkundenachweis

  • Um Sie bzw. Ihre Mitarbeiter als Nutzer in der Datenbank anlegen und für die Kalibriersoftware registrieren zu können benötigen wir zusätzlich die Teilnahmebescheinigung einer erfolgreichen und gültigen Stückprüfungsschulung inkl. Prüfplatz-Vermessungs-Praxis-Methodik als PDF, wobei die Inhalte dieser vom Hersteller geschult werden:
    • Prüfplätze definieren
    • Prüfplätze markieren
    • Prüfplätze vermessen
    • Verarbeitung und Bewertung der gemessenen Daten mit der Software sep PRO
    • Messpraxis mit vorgeschriebenen Prüf- und Hilfsmitteln

    Zudem benötigen wir eine digitalisierte Unterschrift des Teilnehmers, welche später auf den Kalibrierscheinen zu finden sein wird. Ihre Unterschrift benötigen wir in blauer Farbe im PDF, JPG oder PNG Format.
    Als Hilfsmittel können Sie gerne folgende Vorlage verwenden:
    Download Unterschriftenvorlage
  • Sollten Sie bereits eine digitale Unterschrift im Rahmen eines aktiven calibration expert-Accounts besitzen, so müssen Sie diese nicht erneut leisten.

Stornobedingungen bei Absage oder Nichterscheinen

  • Bei einer Absage/Stornierung der Teilnahme bis 7 Tage vor dem Schulungstermin werden keine Stornogebühren erhoben.
  • Bei einer Absage/Stornierung der Teilnahme zwischen 7 und 2 Tagen vor dem Schulungstermin werden Stornogebühren in Höhe von 50 % der Teilnahmegebühr erhoben.
  • Bei einer kurzfristigen Absage/Stornierung von weniger als 2 Tagen vor dem Schulungsbeginn bzw. bei Nichterscheinen werden Stornogebühren in Höhe von 100 % der Teilnahmegebühr erhoben.

Sollten Sie Hilfe beim Ausfüllen des Formulars benötigen oder Fragen dazu haben, wenden Sie sich bitte an schulung@esz-ag.de.