Lexikon Kalibrierung - W

<b color='red'></b>

Wahrer Wert (Referenzwert oder Kalibrierwert)

Tatsächlicher Wert einer gemessenen Größe. Die im Messprotokoll angegebenen Werte sind nur eine Schätzung dieses wahren Wertes, die mit einer gewissen Messunsicherheit behaftet ist.

Wert vor Kalibrierung / Eingangswert

Dieser Wert wird bei der Kalibrierung vor einem Abgleich gemessen. Für die Beurteilung der früher in einem Produktionsprozess gemessenen Werte oder der Stabilität eines Messgerätes können diese Daten für die Qualitätssicherung von Interesse sein.