Lexikon Kalibrierung - Q

<b color='red'></b>

Qualitätskalibrierung

Keine ISO 17025 konforme und auch nicht akkreditierte Kalibrierung. Ähnlich wie bei der ISO-Kalibrierung werden die zu kalibrierenden Messwerte in Absprache mit der Qualitätssicherung des Kunden oder im Ermessen des Labors gewählt. Die Auswertung der Messergebnisse erfolgt aber nur anhand der Spezifikationsgrenzen ohne Betrachtung der Messunsicherheit. Die ermittelten Werte werden im Messprotokoll des Kalibrierscheines dokumentiert, teils findet man auch Kalibrierscheine ohne Messergebnisse. Diese Art der Kalibriering wird von vielen Laboren angeboten, die den Aufwand einer Messunsicherheitsberechnung je Messpunkt vermeiden und nur auf Basis eines geschätzten jedoch nicht nachgewiesenen Verhältnisses zwischen Unsicherheit und Spezifikation (TUR) die sichere Konformitätsbewertung durch eine Art Selbstverpflichtung erklären.

Qualitätssicherung

Alle geplanten und systematischen Tätigkeiten, die ausgeführt werden, um eine Qualitätsanforderung zu erfüllen.

Qualitätssicherungssystem / Qualitätsmanagements

Alle zur Verwirklichung einer Qualitätsanforderung nötigen Organisationsstrukturen, Verfahren und Mittel.