Aktionswoche "esz bewegt sich 2.0"

Unsere Aktionswoche „esz bewegt sich 2.0“ war wieder ein großer Erfolg. Dieses Jahr hat sich sogar der durchschnittliche Spendenbetrag pro Mitarbeiter deutlich erhöht. Insgesamt kam bei der Aktion ein Betrag von 1.657,50 € zusammen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer. Damit daraus eine runde Summe wird, hat die Geschäftsführung den Spendenbetrag auf 2.000 € aufgerundet!

Wir unterstützen mit dem Geld wieder eine lokale Organisation und spenden die gesamte Summe an den Kranken- und Altenpflegeverein Eichenau e.V. Der Verein zur Förderung von Kranken- & offener Seniorenarbeit e.V. (KAV) unterstützt die ambulante Pflege und die Seniorenbegegnungsstätte in Eichenau. Für das Caritas Zentrum Fürstenfeldbruck arbeitet der KAV als Förderverein in Eichenau.

Hier haben wir zur Übersicht die wichtigsten Daten zusammengefasst:

Teilnehmer: 32
Spendensumme: 1.657,50 €
Hauptsportarten: 1. Joggen – 2. Fahrrad – 3. Fitness-Workouts
Frauen: 8
Männer: 24
Kilometer Fahrrad: 229 km Kilometer Laufen: 176 km Workouts: 6 Stunden

esz bewegt sich 2.0

Besonders gefreut haben wir uns über die positiven Kommentare der Teilnehmer, die ganz klar zeigen, dass wir im kommenden Jahr die Aktionswoche „esz bewegt sich 3.0“ starten werden:

„….auch bei mir muss der Speck weg hier der Beweis für den guten Vorsatz

….ich habe den freien Tag heute genutzt und bin joggen gegangen. Hier kommt meine Ode an die Bewegung……. Als die Sonne hinter den Wolken hervor kam, habe ich es nicht mehr erwarten können und mich fertiggemacht. Als Belohnung gab es pudrigen Schnee, der unter den Schuhen knirscht, ein wenig Kontakt zu Tier und Mensch – ich habe Rehe im Feld nebenan entdeckt – und vor allem Ruhe und Zeit für mich. An dieser Stelle vielen Dank an die Firma im allgemeinen, zeitliche Flexibilität erleichtert Vereinbarkeit von Familie und Beruf und ermöglicht, das Beste aus der derzeitigen Situation zu machen.

…Vielen Dank für Euer Engagement – tolle Aktion. Ich freue mich aufs nächste Mal!!

….Vielen Dank für die Organisation der Aktion!

….Danke von meiner kleinen Lauftruppe, da der Spendenlauf wieder ein paar motiviert hat anzufangen.“

31.01.2022

zurück zur Übersicht