Neuer DAkkS-Akkreditierungsbescheid

Bereits im Juli dieses Jahres erhielt die esz AG die aktualisierte Urkunde der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) für ihr Kalibrierlabor. Diese ist bis zur Reakkreditierung im Juli 2017 gültig.

Im Bereich Thermometrie wird künftig bei DAkkS-Kalibrierungen zwischen Widerstandsthermometern, Edelmetallthermoelementen, Nichtedelmetallthermoelementen, sowie zwischen anzeigenden und nicht anzeigenden Thermometern unterschieden. Für nicht anzeigende Widerstandthermometer muss dabei der Einfluss der Messstromstärke untersucht werden und für Thermoelemente der Einfluss der Inhomogenität. Die esz AG wird diesen neuen Anforderungen nicht nur gerecht, sondern führt die Einflüsse auch detailliiert in ihren Kalibrierscheinen auf. Dadurch konnte auch die Messunsicherheit erheblich verringert werden (bis zu Faktor 10).

Zudem wurde die Akkreditierung erweitert. Im Bereich Temperaturmessung sind nun Messungen bis 1200 °C möglich, Das AC/DC Josephson-Normal wurde in die DAkkS-Urkunde neu aufgenommen. Die Messunsicherheit wurde im Bereich Gleichspannung auf bis zu 14 nV verkleinert.

Die neue Akkreditierungsurkunde steht Ihnen hier zum Download bereit.

29.09.2016

zurück zur Übersicht

;