Gremienarbeit im Deutschen Komitee für Elektrotechnik (DKE)

Die esz AG calibration & metrology nahm am 16. September 2015 erstmalig am Gremium K964 des Deutschen Komitees für Elektrotechnik (DKE) in Nürnberg teil, repräsentiert durch die stellvertretenden Laborleiter Andreas C. Böck und Bertram Krotz. Das Gremium DKE/K964 "Messgeräte für elektrische bzw. elektromagnetische Größen" bearbeitet Normungsprojekte auf dem Gebiet von Ausrüstungen und Systemen zur Messung, Prüfung, Überwachung, Erzeugung und Analyse einfacher und komplexer elektrischer und elektromagnetischer Größen, wie auch der zugehörigen Einrichtungen zur Kalibrierung. Mit der Übersetzung des im Gremium IEC TC85 erarbeiteten Commitee Draft der internationalen Norm IEC 62754 "Computation of waveform parameter uncertainties" leistete jetzt Herr Krotz als Experte für Oszilloskopkalibrierung und schnelle Pulse einen wichtigen Beitrag zum DKE/K964.

24.11.2015

zurück zur Übersicht