Neue Infrarot-Kalibratoren

Die esz AG calibration & metrology schaffte im September 2015 zwei neue Infrarot-Kalibratoren an. Die Geräte des Herstellers Fluke eignen sich für die Bereiche -15 °C bis 120 °C (Fluke 4180) sowie für den Bereich 35 °C bis 500 °C (Fluke 4181) und genügen höchsten technischen Anforderungen. Die Infrarot-Kalibratoren werden zur Kalibrierung von strahlungsbasierten, berührungslosen Temperaturmessgeräten (Pyrometer) und IR-Kameras (Wärmebildkameras) benutzt. Zusätzlich ermöglichen die neuen Kalibratoren die Messung von negativen Temperaturen bis -15° C.

27.10.2015

zurück zur Übersicht

;