ULCA Prototyp im Testeinsatz bei esz

Der im Mai auf dem PTB-Seminar vorgestellte „Ultrastable low-noise current amplifier“ (ULCA) wird in einem Praxistest bei esz auf Verwendbarkeit als Messsystem für ultrakleine Stromstärken getestet. Die erzielbaren Messunsicherheiten sind so vielversprechend, dass gezeigt werden muss, wie das Gerät für Kalibrieraufgaben aus Sicht eines industriellen Kalibrierlabors eingesetzt werden kann. esz verspricht sich von dem Testlauf Erkenntnisse für die Verbesserung der Messverfahren im pA-Bereich, die PTB ist ebenfalls an den Ergebnissen und Messwerten im Vergleich zu traditionellen Methoden interessiert.

24.08.2015

zurück zur Übersicht

;