Evaluierung von Kalibriersystemen für die Messgröße Drehmoment

Mit neuen Anforderungen an die Drehmomentkalibriereinrichtungen der esz AG präsentieren derzeit die namhaften Hersteller dieser Branche ihre Lösungen. Ob und wer alle Merkmale des Lastenheftes erfüllen kann ist dabei aber noch nicht entschieden: Denn die Experten bei esz sind bei ihrer Auswahl nicht nur sehr selektiv sondern auch wie im Tagesgeschäft äußerst genau. Nur ohne Kompromisse bei Funktionalität, Messunsicherheit und Flexibilität wird sich ein kommerzielles System durchsetzen. Geplant ist die Erweiterung der vor-Ort- und Inhouse-Messmöglichkeiten für Drehmomentschlüssel und Drehmomentschraubwerkzeuge bis 1100 Nm.

 

18.06.2015

zurück zur Übersicht