DGUV Vorschrift 3 löst BGV A3 ab

Aufgrund der Fusion der beiden Spitzenverbände von Berufsgenossenschaften und öffentlichen Unfallversicherungsträgern wurde das Vorschriften- und Regelwerk der Verbände bereinigt und vereinheitlicht. Dies hatte u. a. zur Folge, dass am 1. Mai 2014 die BGV A3 in die DGUV Vorschrift 3 umbenannt wurde. Die Übergangsfrist endete am 1. Mai 2015. Für die Prüfungen bei esz auf Einhaltung der elektrischen Sicherheit ändert sich auch nach der Umstellung von BGV A3 auf die DGUV Vorschrift 3 lediglich die zitierte Grundlage. Die Ausführung der Sicherheitsprüfung bleibt unberührt: esz prüft auf Wunsch weiterhin gemäß VDE 0701 / 0702 alle Geräte der Schutzklasse I und II gleich im Rahmen der Kalibrierung. Detaillierte Informationen über die Fusion bzw. der neuen Namensgebung finden Sie unter www.dguv.de.

01.05.2015

zurück zur Übersicht