Neue Messplätze im Drucklabor

Im Drucklabor ist der Ausbau mit neuen redundanten Controllern bis 20 bar erfolgreich abgeschlossen. Bis 100 bar erfolgte die Erweiterung zum klassischen Druckkomparator mit einem hochpräzisen Quarzwendelmanometer. Die Onsite-Kapazitäten werden derzeit für HF-Leistungskalibrierungen und vektorielle Netzwerkanalyse bis 40 GHz erweitert.

13.10.2014

zurück zur Übersicht

;