13 % Umsatzwachstum in 2005

Trotz der anhaltenden schlechten Stimmung der Messgeräteindustrie konnte die esz AG calibration & metrology Ihren Umsatz zum Vorjahr um 13% steigern. Siegfried Fleischmann, Geschäftsführer, zeigt sich zufrieden: “Wir konnten unseren Mehrwert durch die garantierten Durchlaufzeiten und das große Angebotsspektrum weiter unter Beweis stellen.”
Dennoch gibt sich das Team von esz weiterhin ehrgeizig. Neben der Konsolidierung des Bestandsgeschäftes wird ein weiteres Wachstum für realistisch gehalten. So soll neben dem Ausbau des Stammgeschäftes der Focus auf mobile Kalibrierungen vor-Ort und on-Site-Präsenz im Produktionsprozess gelegt werden.

09.01.2006

zurück zur Übersicht