Auf‘s Millikelvin genau

Mit dem Abschluss der Charakterisieung der neuen Temperiereinrichtungen im Thermometrielabor der esz AG konnten die Erwartungen an das neue Material voll erfüllt werden: Die Messunsicherheiten schrumpfen jetzt auf bis zu 15 mK (15 Tausendstel Kelvin). Trotz der Verkleinerung bleibt der Messplatz praktikabel und mit geringer Rüstzeit einsetzbar. Möglich machen diese Größenordnung Kalibrierthermostate der Firma Julabo, die mit ihrem Slogan „The Temperature Control Company“ auch im metrologischen Bereich überzeugen konnten und die hohen Erwartungen von esz an die Systeme erfüllt haben.

16.10.2013

zurück zur Übersicht

;