Nachrichten vom 10.02.2021 bis 16.03.2020



10
Feb

esz im Münchner Merkur

Der Münchner Merkur berichtet in seiner Heimatausgabe Fürstenfeldbrucker Tagblatt über die esz AG. Hier können Sie den Artikel lesen: https://www.esz-ag.de/downloads/pressreview/3568/open/ffb-tagblatt_10-02-21.pdf

10.02.2021




28
Dez

esz vergibt 400.000ste Geräte ID

Einen neuen Rekord konnten die Labormitarbeiter der esz AG calibration & metrology zum Jahresende 2020 vermelden. Mitte Dezember wurde das 400.000ste Gerät mit der Software calibration expert registriert. Diesmal erfolgte die Kalibrierung nicht innerhalb eines der sieben, europaweiten esz-Kalibrierlaboren, sondern durch einen Kunden im Bevollmächtigtensystem der esz AG. Eike Schmitz, Servicetechniker bei Trost WM SE klebte Mitte Dezember die Kalibriermarke mit der Nummer 400000-01 auf ein AU-Messgerät.

28.12.2020




11
Dez

esz gehört zu BAYERNS BEST 50

Die esz AG gehört erneut zu „BAYERNS BEST 50“. Selten trifft man in einem bayerischen Unternehmen auf einen weißen Porzellanlöwen. Noch seltener entdeckt man mehrere davon. Seit dem 11. Dezember 2020 besitzt die esz AG in Eichenau bei München zwei solcher begehrter Trophäen. Eine aus dem Jahr 2011, die andere ist gerade frisch dazugekommen. Beide Auszeichnungen hat die esz AG vom Bayerischen Wirtschaftsministerium verliehen bekommen, für ihre außerordentliche Leistung in punkto Umsatz und Mitarbeiterwachstum.

Zur Pressemitteilung

11.12.2020




12
Okt

esz AG unterstützt Forschungsprojekt Gemimeg II

Im Projekt GEMIMEG II sollen sichere und robuste kalibrierte Messsysteme für die digitale Transformation entwickelt und getestet werden. Die esz AG unterstützt das Forschungsprojekt, an dem sich über ein Dutzend namhafter deutscher Industrieunternehmen, Institute und Universitäten beteiligen.

12.10.2020




11
Sep

Personalwechsel bei der esz AG

Ab 1. Oktober 2020 übernimmt Daniel Herrmann die Leitung der Bereiche Vertrieb und Marketing bei der esz AG. Der Diplom Kaufmann folgt damit als Director of Sales, Marketing & Emerging Markets auf Bodo Max Seewald. Der langjährige Vorstand verlässt das Unternehmen zum 30. September 2020 auf eigenen Wunsch, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Nach dem Abschluss seines Studiums der Wirtschaftswissenschaften arbeitete Daniel Herrmann zunächst bei der Siemens AG in Forchheim im weltweiten Ein- und Verkauf für Medizintechnik. 2012 wechselte er zur esz AG. Zunächst war er als Account Manager für Bayern zuständig. Seit 2016 führt Daniel Herrmann als Vertriebsleiter Deutschland die Innen- und Außendienst-Teams von esz. Zudem ist der 35-Jährige seit einigen Jahren Stellvertreter von Bodo Seewald und ist dadurch bestens auf die zukünftigen Aufgaben vorbereitet.

„Mit Daniel Herrmann konnten wir eine motivierte und engagierte Führungskraft gewinnen, die das Unternehmen, unsere Kunden sowie den Markt von Grund auf kennt und bereits als Vertriebsleiter für den deutschen Markt, über Jahre hinweg, viel bewegt hat“, ist esz-Verwaltungsvorstand Oliver Fleischmann überzeugt. „Herr Herrmann hat bereits in der Vergangenheit gezeigt, dass er einen fokussierten Blick auf die komplexen Strukturen des Marktes und eine absolute Kundenorientierung mitbringt. Darüber hinaus kann er sich auf ein starkes Team verlassen, denn alle Unternehmensbereiche sind hervorragend aufgestellt“, ergänzt Philip Fleischmann, Vorstand Technik bei der esz AG. „Wir sind der festen Überzeugung, dass wird mit Daniel Herrmann an der Spitze des Vertriebs unseren stabilen Erfolgskurs als Europas größtes unabhängiges Kalibrierlabor fortsetzen werden.“

Daniel Herrmann zeigt sich voller Tatendrang: „Die esz AG bietet durch die hervorragenden Dienstleistungen, Produkte und den Qualitätsanspruch ein enormes Potenzial weiter zu wachsen: In den kommenden Jahren möchten wir den Umsatz um 50 Prozent steigern und planen mit neuen Laborstützpunkten in Deutschland, Osteuropa und Italien die Erschließung weiterer Geschäftsfelder." Gleichzeitig dankt er seinem Geschäftsführungskollegen für die Zusammenarbeit: „Ich habe Herrn Seewald stets als geschätzten, kooperationsbereiten und lösungsorientierten Vorgesetzen und Kollegen erlebt und wünsche ihm für seinen weiteren Weg nur das Beste."

11.09.2020




6
Aug

Erstes Kalibrierlabor mit Akkreditierung für Transmissionsfilter

Die esz AG calibration & metrology hat die Akkreditierung für die Kalibrierung von Transmissionsfiltern in den Messgrößen Transmission, Trübungsgrad und Trübungskoeffizient erhalten.

Diese Messgrößen werden bei der Kalibrierung von Trübungsfiltern verwendet. Trübungsfilter dienen als Prüfmittel bei der Kalibrierung von Abgasmessgeräten, die im Rahmen der Abgasuntersuchung von Fahrzeugen nach Nummer 6.8.2 der Anlage VIIIa zur StVZO eingesetzt werden.

Der Kalibrierspezialist aus Eichenau bei München unterstreicht damit erneut seine Vorreiterrolle, denn die esz AG ist das erste Kalibrierlabor in Deutschland mit einer Akkreditierung für Transmissions-/Trübungsfilter in diesen Messgrößen. Die akkreditierten Kalibrierungen für Trübungsfilter werden ab sofort angeboten.

06.08.2020




29
Jun

esz AG erhält Akkreditierung für Klimaschränke

Die esz AG calibration & metrology ist jetzt für die Kalibrierung von Klimaschränken für die Messgrößen Temperatur und Feuchte akkreditiert. Der Bescheid umfasst Kalibrierung in den esz-Laboren und auch bei Kunden vor Ort.

Im März 2020 hatte die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) das Akkreditierungsverfahren für die esz AG zur Umstellung auf die neue Labornorm DIN EN ISO/ IEC 17025:2018 abgeschlossen und beurkundet. Die Akkreditierung beinhaltete auch Änderungen im High-End-Bereich, zum Einsatz des Josephson-Quantenkalibrators, sowie für Gleich- und Wechselstromstärke und Widerstand. Daneben wurden zahlreiche Änderungen und Widersprüche, die sich aus dem Re-Akkreditierungsverfahren 2017 ergeben hatten, gelöst und korrigiert.

Jetzt ist die esz AG calibration & metrology auch für die Kalibrierung von Klimaschränken akkreditiert.

Drei Jahre dauerte es, bis die esz AG den Bescheid der DAkkS erhielt. Bis es soweit war, mussten zahlreiche Verhandlungen, Vermittlungen, Vergleichsmessungen und bürokratische Hürden genommen werden. „Wir freuen wir uns, dass Herr Rosner und sein Thermometrie-Team konsequent am Ball geblieben sind und mit Kompetenz und Sachverstand überzeugt haben“, sagt esz-Vorstand Philip M. Fleischmann.

Die neue DAkkS-Urkunde und Anlage (Leistungsverzeichnis) finden Sie auf der esz-Website unter www.esz-ag.de/kalibrierung/dkd-labor.html.

29.06.2020




9
Jun

Weltakkreditierungstag 2020

Der 9. Juni ist Weltakkreditierungstag. Die vom International Accreditation Forum (IAF) und der International Laboratory Accreditation Cooperation (ILAC) ins Leben gerufene, weltweite Initiative soll das Bewusstsein für die Bedeutung der Akkreditierung als globale Qualitätssicherung von Konformitätsbewertungen stärken.

Das Motto des diesjährigen World Accreditation Day lautet „Improving food safety“ und bezieht sich darauf, wie die Akkreditierung die Lebensmittelsicherheit verbessert und das Vertrauen von Verbrauchern, Lieferanten, Einkäufern, Regulierungsbehörden und Produktentwicklern in die Qualität und Sicherheit von Lebensmitteln unterstützt.

In einer gemeinsamen Erklärung stellen die beiden Vorsitzenden von IAF und ILAC, Xiao Jianhua and Etty Feller, die Bedeutung der Akkreditierung im Bereich der Lebensmittelsicherheit vor und zeigen auf, wie sie kompetente und unparteiische Inspektions-, Zertifizierungs- und Prüfdienste in allen Teilen der lokalen, nationalen und internationalen Lebensmittelketten gewährleistet. Auf diese Weise unterstützt die Akkreditierung die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung, insbesondere Gesundheit und Wohlbefinden.

IAF und ILAC haben eine Broschüre und ein Poster zum WAC 2020 gestaltet, das globale Beispiele für die Rolle der Akkreditierung bei der Lebensmittelsicherheit darstellt. Auf dem YouTube-Kanal von IAF/ILAC ist zudem ein Video zum Weltakkreditierungstag 2020 verfügbar.

Quelle: https://ilac.org

09.06.2020




18
Mrz

Aktuell keine Einschränkungen im Geschäftsbetrieb

Die letzten Tage sind für uns alle mit viel Unsicherheit verbunden und wir sehen uns mit einer völlig neuen Situation konfrontiert. Um Ihnen in der Zusammenarbeit mit uns Sicherheit zu geben, möchten wir Sie über den Status bei uns im Haus informieren.

Bis jetzt hatten wir großes Glück und alle Mitarbeiter/innen der esz AG sind - Stand heute - nicht vom Virus direkt betroffen. Darum läuft unser Geschäftsbetrieb aktuell uneingeschränkt weiter, natürlich mit allen Vorsichtsmaßnahmen wie Desinfektion, Sicherheitsabstand etc. Sollten von Regierungsseite neue Maßnahmen angeordnet werden, z.B. hinsichtlich einer Ausgangssperre, werden wir Lösungen finden, um für Sie als Kunden und Dienstleister weiterhin ein verlässlicher Partner zu sein.

18.03.2020




16
Mrz

DAkkS bestätigt Akkreditierung der esz AG

Die esz AG ist nach neuer DIN EN ISO/ IEC 17025:2018 akkreditiert.

Die DIN EN ISO/ IEC 17025 sticht im Normendschungel immer wieder ganz besonders heraus. Sie enthält Anforderungen an Laboratorien, damit diese nachweisen können, dass sie kompetent arbeiten und valide Ergebnisse erzielen. Die Norm wurde entwickelt, um das Vertrauen in die Arbeit von Laboratorien zu fördern.

Im März 2018 wurde die überarbeitete Version der DIN EN ISO/ IEC 17025 veröffentlicht. Deren Richtlinien hatte die esz AG in ihrem QM-System bereits in vielerlei Hinsicht umsetzt. So bietet die esz AG schon seit langem verschiedene Entscheidungsregeln für Konformitätsaussagen und legt beispielsweise mit der eigenen Softwareplattform calibration expert besonderen Wert auf Datenintegrität, Datensicherheit, Datenschutz und Vertraulichkeit. Schon vor der Einführung der neuen Norm war esz nach der DIN EN ISO/ IEC 17025:2005 akkreditiert. Die DAkkS (Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH) hat nun das Akkreditierungsverfahren für die esz AG zur Umstellung auf die neue Labornorm DIN EN ISO/ IEC 17025:2018 abgeschlossen und beurkundet. Die neue Akkreditierung beinhaltet auch Änderungen im High-End-Bereich, zum Einsatz des Josephson-Quantenkalibrators, sowie für Gleich- und Wechselstromstärke und Widerstand. Daneben wurden zahlreiche Änderungen und Widersprüche, die sich aus dem Re-Akkreditierungsverfahren 2017 ergeben hatten, gelöst und korrigiert.

Hier finden Sie die Urkunde

16.03.2020